News

Safescraper - schnell, einfach und effizient

Minimal-invasive Gewinnung von autologen Knochentransplantaten

Kleinostheim, 6. August 2002 - Die curasan AG, Spezialist für regenerative Medizin, erweitert mit dem "Safescraper" ihr umfangreiches Sortiment rund um das synthetische Knochenaufbaumaterial Cerasorb® und beweist damit erneut ihre Anwenderorientierung. Wie die Praxis zeigt, werden in der oralen Chirurgie Knochenersatz- und Knochenaufbaumaterialien wie das bewährte Cerasorb® bei Augmentationen oftmals mit autogenen Knochenspänen kombiniert, um deren osteoinduktive Wirkung zu nutzen.

Der Safescraper ist ein ideales Einmalinstrument zur einfachen und schnellen Gewinnung autologen Knochenmaterials. Er dient zum Schaben, Sammeln und Transplantieren von Eigenknochen - ganz ohne die sonst dafür benötigten Instrumente wie Knochenfilter, Trepanbohrer, Sägen und Knochenmühlen. Seine HighTech Klinge ermöglicht eine einfache, zeit- und kostensparende Gewinnung kortikalen und spongiösen Knochens von bis zu 5 cm³. Während des Schabens wird der Knochen in einer durchsichtigen Kammer gesammelt und gleichzeitig mit Blut vermischt. Das Knochenmaterial kann aus dem Safescraper direkt in das Empfängerbett implantiert werden.

Die Kombination Cerasorb®, autologe Knochenspäne und Defektblut unterstützt das angestrebte Ziel der vollständigen Knochenregeneration: Restitutio ad integrum.